Direkt zum Inhalt springen

Wenn Lehrer wieder die Schulbank drücken!

Der alljährliche Teamtag des Freie, der den Schülerinnen und Schülern einen freien Nachmittag bescherte, führte uns Lehrerinnen und Lehrer ins appenzellische Waldegg und dort wiederum… in die Schule. Nur diesmal

umgekehrten Rollen. Aus Lehrpersonen wurden Schüler, die in harten Schulbänken sitzend, mit antiquierten Füllfederhalter altertümliche Quarthefter beschrieben. Die Tinte dazu schöpften sie aus einem Fässchen, das ins Kopfteil des Pultes eingelassen war. Eine Zeitreise, aus der manch eineR noch ein paar Tintenflecke in die Gegenwart mit nach Hause brachte.