Direkt zum Inhalt springen

Sonderpädagogik

Die Sonderpädagogik beschäftigt sich mit Schüler/innen, bei denen ein besonderer Förderbedarf festgestellt wird. Als Grundlage der Sonderpädagogik gilt die Chancengleichheit aller Schüler/innen.
Die Sonderpädagogik ist dafür zuständig, Schüler/innen mit besonderem Förderbedarf individuelle Unterstützung anzubieten. Das Ziel der Sonderpädagogik liegt darin, die Schüler/innen zu unterstützen, damit sie ein möglichst hohes Mass an schulischer und später an beruflicher Eingliederung, an gesellschaftlicher Teilhalbe und an einer selbständigen Lebensgestaltung erlangen können. Ein weiteres Ziel liegt darin, bei der Optimierung der Unterstützungsangebote mit zu wirken.