Direkt zum Inhalt springen

Videoüberwachung der Schulanlagen

VIDEOÜBERWACHUNG DER SCHULANLAGEN

Zweck
Die Schulanlagen der Sekundarstufe Uster werden mit Video überwacht, soweit dies für die Aufrechterhaltung des Schulbetriebs und den Schutz der Personen, Gebäude und Anlagen erforderlich und geeignet ist und dem keine überwiegenden privaten Interessen entgegenstehen.

Zielsetzungen
Folgende qualitativen Zielsetzungen sollten mit der Sicherheitsüberwachungsanlage erreicht werden:

  • Prävention von Littering und Vandalismus auf dem Schulgelände
  • Gewährleistung und Einhaltung der Benutzerordnung und Hausordnung
  • Verhinderung und Ahndung von strafbaren Handlungen wie Belästigung von Personen, Einbrüchen oder Sachbeschädigungen aller Art
  • Verstärkung der Personensicherheit auf dem Schulgelände (insbesondere während der Nacht  und beim Veloständer)
  • Nachhaltige Kostensenkung im Liegenschaftenunterhalt z.B. durch Verhinderung von Vandalismus und Littering.